5 Bücher, die ich mit nach Hogwarts nehmen würde

extraaufgabe-oktober

Ob es wohl seltsam wäre, die komplette Harry-Potter-Reihe mit nach Hogwarts zu nehmen? Mal abgesehen davon, dass das sieben und nicht fünf Bücher sind. Vielleicht ein bisschen.


Weiterlesen

Advertisements

Der übliche Messewahnsinn!

Oder: Wie Signierrunden in Schuhputz-Aktionen endeten

Als ich am Mittwoch den ersten Tag auf der Messe war, wollte ich am Ende gar nicht nach Hause. Und das, obwohl noch gar kein richtiges Messefeeling aufgekommen war. Lag wohl an der Fahrt dorthin. Bus. Autobahn. Parkplätze. Wir reden nicht drüber.

So richtig ging es für mich dann Freitag nach der Arbeit los und obwohl der Zug schon wieder eine halbe Stunde Verspätung hatte, kam ich gutgelaunt in Frankfurt an. Danke an meine nette Reisebegleitung! Meine Zugfahrt wäre sehr langweilig geworden ohne unsere tollen Gespräche über Bücher.

Weiterlesen

Wenn gute Verlage an Qualität verlieren…

Oder: Wenn Quantität Qualität ersetzt

Als ich geplant hatte, den Artikel zu schreiben, hatte ich nur einen Verlag im Kopf. Allerdings hat mich ein sehr langes Skypeonat mit Klaudia von HerzdeinBuch zum Nachdenken gebracht und jetzt stehen mindestens drei bis vier Verlage auf der Liste derer, auf die die Überschrift dieses Posts leider zutrifft.

Gleich vorneweg: Ich werde in diesem Post – auch wenn es mir manchmal eventuell schwer fällt – keine Verlagsnamen nennen. Denn Sinn und Zweck dieses Artikels ist es nicht, Verlage schlecht zu machen, sondern euch (und vielleicht auch ein paar Verlage, insbesondere die kleineren) zum Nachdenken anzuregen.
Vielleicht hilft es ja.

Weiterlesen

Der Herbst ist da!

Hallo meine Bücherraben!

Der ein oder andere hat es vielleicht schon gemerkt, die Beiträge sind weniger geworden. Nein? Sind sie tatsächlich nicht. Dabei hab ich im September endlich meine Ausbildung zur Medienkauffrau begonnen und pendele jeden Tag insgesamt 4 Stunden zu meiner Arbeitsstelle. Keine Ahnung, wie ich es geschafft habe, so viele Bücher zu lesen und Rezensionen zu schreiben. Und es sind noch nicht einmal alle gepostet, viele warten noch geduldig als Entwurf und es kommen stetig neue hinzu.
Manch einer hat vielleicht gemerkt, dass ich nicht mehr beim Klappentext-Donnerstag mitmache, dafür fehlt mir einfach die Zeit, aber damit es nicht nur noch Rezensionen auf meinem Blog gibt, dachte ich, ich erzähl euch auch mal hin und wieder was von „hinter den Kulissen“ und meinem Lesemonat.

Weiterlesen