#18für2018 | Was will ich lesen?

 

Hallo meine Bücherraben!

Bestimmt haben einige von euch schon von der #18für2018 Challenge gehört, bei der es darum geht, im Jahr 2018 18 vorher festgelegte Bücher zu lesen.


  1. Lord of the Lies (Ewa A.): Ewa ist eine meiner Lieblingsautorinnen und es gibt noch so wahnsinnig viele Bücher von ihr, die ich lesen möchte. Den Anfang macht hier also Lord of the Lies, weil die Geschichte und das Setting einfach so toll klingen.
  2. Verflixte Flüche 3 – Voll verirrt (Julia Bohndorf): Ich mag die Flüche von Jule einfach so sehr, dass es fast schon eine Schande ist, dass ich Teil 3 rund um Hannah noch nicht direkt nach Erscheinen gelesen hab.
  3. Silberschwingen (Emily Bold): Meine heimliche Liebe? Die Fantasy-Bücher von Emily Bold! Hab schon so viele gelesen und noch keins rezensiert, weil es das Bücherrabenparadies damals noch nicht gab. Aber seit ich Silberschwingen gesehen hab, war klar, dass ich das auf jeden Fall auch lesen möchte. Nicht nur, weil das Cover so wunderschön ist.
  4. Fremder Himmel (Dennis Frey): Schande üer mich. Ich hab das Buch schon begonnen und hab es noch nicht beendet, weil so viel dazwischen kam. Aber was könnte für einen Blogger/Leser/Autor schöner sein, als ein Buch über eine Autorin, die in ihre eigenen Geschichten abtauchen darf/muss? Ich hab ja schon reingeschnuppert und es ist einfach wahnsinnig gut.
  5. Soul Mates 2 – Ruf der Dunkelheit (Bianca Iosivoni): Ich hab noch viel zu wenige Bücher von Bianca gelesen (und muss das definitiv ändern, denn sie schreibt toll) und nach dem Ende von Soul Mates Band 1 muss Band 2 einfach her. Ich will wissen, wie es mit Rayne und Colt weitergeht.
  6. Die Wandler 1 – Der Kuss des Wandlers (Lena Klassen): Ich hab einfach zu viel Gutes von dem Buch gehört, um es nicht zu lesen. Außerdem mag ich Geschichten über Gestaltwandler.
  7. Berühre mich. Nicht. (Laura Kneidl): Ich hab bereits ein paar Fantasy-Romane von Laura gelesen und bin gespannt auf ihr New-Adult-Buch, von dem mir gewisse Personen auch schon so viel vorgeschwärmt haben.
  8. Carim – Drachentöter (Lena Knodt): Drachen gehen einfach immer. Und nachdem das Buch auf der Buch Berlin 2017 bei mir eingezogen ist, mache ich mich 2018 (hoffentlich) mal ans Lesen.
  9. 125 Tage Leben (Tina Köpke): Ich muss es einfach haben! Es sieht toll aus und es klingt echt gut. Und ich freu mich schon drauf, seit der Verlag es angekündigt hat.
  10. League of Fairy Tales – Die letzte Erzählerin (Tina Köpke): Also abgesehen davon, dass das Cover einfach wahnsinnig geil aussieht … Ich muss es haben und will es am liebsten sofort lesen.
  11. Secrets – Das Geheimnis der Feentochter (Maria M. Lacroix): Ein Buch, dass ich bereits im Self-Publishing gelesen hab und es jetzt quasi einfach noch mal re-readen will. Ja, auch weil das Cover so schön ist.
  12. Crown of Midnight (Sarah J. Maas): Ich = Throne-of-Glass-Fangirl. Reicht das als Begründung? Ich will unbedingt noch mehr davon, auch wenn ich Teil 2 schon vor Jahren mal zur Hälfte bei einer Freundin auf dem Reader gelesen hab.
  13. Heir of Fire (Sarah J. Maas): Ohne Worte.
  14. Teenie Voodoo Queen (Nina MacKay): Ich hab ja bereits alle veröffentlichten Bücher von Nina gelesen und ich freu mich sehr auf TVQ, weil ich das Buch schon auf Wattpad gelesen hab. Allerdings hat sich zur Wattpad-Version wohl noch einiges geändert und ich bin sehr gespannt, was.
  15. Wir fliegen, wenn wir fallen (Ava Reed): Mal was anderes, nicht immer nur das übliche Fantasy-Gedöns zum Lesen. Abwechslung schadet ja nicht.
  16. Bloody Mary – Du darfst dich nicht verlieben (Nadine Roth): Das Buch steht jetzt schon so lange in meinem Regal und obwohl ich den Mythos absolut zum Gruseln finde, reizt mich die Geschichte. Aber vorher: Alle Spiegel abdecken!  Und auf keinen Fall laut lesen.
  17. Die Legende von Enyador (Mira Valentin): Als Mira-Fangirl der ersten Stunde ist das Buch einfach Pflicht, aber in meiner Leseflaute um den Erscheinungstermin rum hat mich das Buch einfach nicht gefesselt, aber neues Jahr, neue Chance.
  18. Morgentau – Die Auserwählte der Jahreszeiten (Jennifer Wolf): Die Reihe ist wohl irgendwie so eine Art Must-read und ich wollte sie schon lange mal lesen.

Ornament

Macht noch jemand bei der #18für2018 Challenge mit? Ich bin ja mal gespannt, ob ich tatsächlich alle meine Bücher auf der Liste schaffe. 18 Bücher sind ja eigentlich echt nicht viel, aber meistens macht irgendetwas einen Strich durch die Leserechnung.

Habt ihr schon ein paar von meinen #18für2018 Büchern gelesen? Irgendwelche Tops oder Flops dabei?

 

Advertisements

2 Gedanken zu “#18für2018 | Was will ich lesen?

  1. Huhu, Cara,
    meine Lieblingsleserin :D. Ich sehe gerade, du traust dich an mein „Lord of the Lies“ heran. OO Das erste Kapitel hat dich also nicht abgeschreckt? XD Das fiinde ich guuut, denn schlimmer als dort wird es nicht mehr ^^. Versprochen. ;))
    Bin schon gespannt, was du dazu sagst.
    Deine Liste ist echt toll bunt gemischt und vieles ist dabei, was mich auch total anspricht, da muss ich dann unbedingt bei dir vorbeischauen, wenn deine Rezis online sind.
    Ganz viele liebe Grüße
    Ewa

    Gefällt 1 Person

    • Huhu 🙂

      Ich gestehe, ich hab es nur anhand des Klappentextes auf meine Liste gesetzt ^^ Hab mir aber grade die Leseprobe geladen und den Prolog gelesen. Ich muss sagen: Ooooha o.o Aber ich wills trotzdem lesen 🙂

      Wenn du magst, geb ich dir Bescheid, sobald sich bei den Challenge-Rezis was tut ^^

      Viele liebe Grüße
      Cara ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s