[Rezension] Vergessen

Wenn alle wissen, wer du bist, nur du selbst nicht

HUNTERS 1

HUNTERS 1 – Special Unit
Vergessen

Autor: Bianca Iosivoni
Seiten: 270 Seiten
Preis: 12,99 € (TB) | 5,99 € (eBook)
ISBN: 978-3902972170

Hier kaufen!


Klappentext

Gejagt und auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit, trifft Valerie auf den undurchschaubaren wie anziehenden FBI-Agenten Adam Blackbourne. Adam behauptet, dass sie sich schon einmal begegnet sind – und Val ihn angeschossen hat, doch ihr fehlen jegliche Erinnerungen. Als sie einen ihrer Verfolger ohne zu zögern tötet, wird Val klar, dass ihr keine Zeit bleibt und sie sich erinnern muss. Denn jetzt ist nicht nur ihr Leben in Gefahr, sondern auch das von Adam.

P1070627     P1070625     P1070629

Meine Meinung

Mein erstes Buch von Bianca und zugleich auch mein erstes Buch aus dem Hause Romance Edition. Und wenn alle so gut sind wie das hier, war es definitiv nicht das Letzte.
Das war es ja soweiso nicht, denn „Vergessen“ ist erst der Auftakt der HUNTERS-Trilogie.
Ich habe Val und Adam geliebt. Die beiden sind einfach so knuffig und ich hab ihre Geschichte so gern verfolgt. Viel zu schnell waren die 270 Seiten vorbei. Aber glücklicherweise weiß ich, dass das nicht das letzte war, was ich von den beiden hören durfte, denn auch wenn ihr Band abgeschlossen ist und die anderen Teile der Reihe sich um andere Protagonisten drehen, tauchen sie trotzdem immer wieder mal auf und ihre Geschichte wird weitererzählt.
Vals Geschichte hat mich sofort gepackt, da es gleich spannend anfing, und sie hat mich einfach nicht mehr losgelassen. Bianca schafft es mit ihrem fesselnden Schreibstil, dass es wirklich schwer wird, das Buch aus der Hand zu legen (ich gebe zu, ich habs dann doch irgendwann geschafft).
Aber auch jeder Romantiker kommt hier auf seine Kosten, denn sobald Val und Adam sich begegnen ist nicht nur jede Menge Action vorprogrammiert, sondern auch einiges an Romantik.
Besonders toll fand ich, dass Vals wahre Identität erst nach und nach ans Licht kommt, da sie selbst nicht weiß, wer sie eigentlich ist oder mal war und – das finde ich immer noch am tollsten im Buch – wem sie eigentlich trauen kann. Gegen Ende haut Bianca dann nochmal richtig einen drauf und jetzt konnte ich es wirklich nicht mehr aus der Hand legen.
Wer Romantik und Spannung liebt, ist mit diesem Buch genau richtig bedient, denn hier ist für jeden was dabei. Ich freue mich auf Band 2 und 3.

Rabe 4

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Rezension] Vergessen

  1. Pingback: Halfway gone | Ravens Bookish Paradise

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s