[Rezension] Hoffnungsnacht

Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe …

Hope & Despair 2

Hope & Despair 2
Hoffnungsnacht

Autor: Carina Mueller
Seiten: 262 Seiten
Preis: 12,99 € (TB) | 3,99 € (eBook)
ISBN: 978-3-551-30061-4

Hier kaufen!


Klappentext

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…

Meine Meinung

Das Cover ähnelt dem des ersten Teils, dennoch merkt man schon hier die Veränderung bei Hope und Despair, die sich am Ende von Teil 1 ergibt. Er scheint ein bisschen hoffnungsvoller und hat nicht mehr so einen Schatten auf dem Gesicht. Hope hingegen wirkt nicht mehr ganz so „naiv“ und gutgläubig wie auf dem Cover von Band 1. Beide wirken ausgeglichener. Mir gefällt das Cover aufgrund der sichtbaren Veränderungen zu Band 1 sehr gut und es passt meiner Meinung nach perfekt.
Seit dem Ende von Band 1 hab ich Band 2 entgegen gefiebert und konnte es kaum erwarten, Hoffnungsnacht endlich zu lesen. Ich liebe die Geschichte um Hope & Despair einfach und genieße beim Lesen jede Seite des Buches.
Sprachlich ist vor allem bei den wörtlichen Reden wieder ziemlich viel Umgangs- beziehungsweise jugendliche Alltagssprache dabei, aber genau das macht das Buch in meinen Augen so authentisch und irgendwie auch real. Es passt vor allem gut zu Despair und seinen Brüdern.
Schon Band 1 hat mich ziemlich aufgewühlt beim Lesen, aber die Fortsetzung war dahin gehend nochmal um einiges schlimmer. Es gab so viele Momente, in denen ich einfach nicht glauben konnte, was die Autorin da geschrieben hat und was gerade geschieht. Schockmomente gibt es also definitiv mehr als genug. Man sollte als Leser auf jeden Fall Taschentücher und Schokolade zur Beruhigung der Nerven bereit legen. (Eigentlich sollte das Buch gar nicht ohne solchen Vorrat verkauft werden.)
Zu meiner allerliebsten Lieblingsperson in diesem (und auch im letzten) Buch darf ich an dieser Stelle noch nicht einmal was sagen, weil ich sonst vermutlich spoilern würde. Aber an alle Fans von Treason: Seid gewarnt! Dieses Buch wird … *spoiler*
Ich bin so unglaublich gespannt, wie es weitergeht, und würde nach dem Ende am liebsten sofort weiterlesen. Ich weiß noch gar nicht genau, ob ich Carina für dieses Buch hassen oder lieben soll. Es ist einerseits so fantastisch und mitreißend und auf der anderen Seite hat es mich so sehr zum heulen gebracht wie schon lange keine Buch mehr. Ganz besonders das Ende! Ich will jetzt sofort mehr von Hope & Despair!!

Rabe 5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s