[Rezension] Sommerfinsternis

Glanz und Glamour: Der Traum eines jeden Mädchens

Sommerfinsternis

Sommerfinsternis

Autor: Catherina Blaine
Seiten: 274 Seiten
Preis: 3,99 € (eBook)
ISBN: 978-3-646-60173-2

Hier kaufen!


Klappentext

Plätschernde Brunnen, funkelnde Kronleuchter, rauschende Bälle und Schränke voller Designerkleider. Schon als das amerikanische Kleinstadtmädchen Lily völlig unerwartet ein Kunststipendium angeboten bekommt, kann sie es kaum glauben, aber die Räumlichkeiten der italienischen Accademia D’Aleardi verschlagen ihr geradezu den Atem. Schnell rutscht sie in die It-Clique der akademischen High Society hinein und wird nicht nur von einem, sondern gleich zwei verboten gutaussehenden Jungen hofiert. Doch dann spielt ihr jemand ein uraltes Tagebuch zu, das von der tragischen Geschichte der schönen Natascia erzählt, und plötzlich sieht sie die Gesellschaft um sich herum und sogar ihre eigene Familie in einem ganz anderen Licht…

Meine Meinung

Ich wurde am Anfang nicht so recht warm mit der Protagonistin. Sie war zwar nett in meinen Augen, aber viel mehr eben auch nicht. Sie ist eine seltsame Mischung aus grauer Maus und aus …ich weiß nicht so recht, wie ich das beschreiben soll. Je weiter ich allerdings gelesen hab, desto weniger seltsam fand ich diese Mischung aber. Zumindest stach das im Prunk der Accademia nicht mehr ganz so hervor.
Die Accademia war sehr genau und detailreich beschrieben.Das sorgte zwar dafür, das manche Stellen etwas trocken waren, weil während der Beschreibung eines Gebäudes nicht viel passiert, aber ich hatte herrliche Bilder im Kopf und konnte mir das so wunderbar bildlich vorstellen als wäre ich live vor Ort. Und das wäre ich wirklich gerne. Es muss herrlich sein auf der Insel. Ich war wirklich begeistert. Das war eine der wenigen ausführlichen Beschreibungen aus Büchern, die ich nicht langweilig fand, weil ich viel zu beschäftigt damit war, mich dorthin zu träumen.
Dennoch passiert am Anfang des Buches nicht sehr viel und der erste magische Moment, der mich richtig gepackt hat, war Lilys Begegnung mit Raphael. Ich mochte ihn auf Anhieb und war hin und weg.
Zeitgleich mit Raphael tauchen noch einige weitere Personen auf, von denen ich die meisten nicht sonderlich gut leiden konnte. Das hat sich auch durch das ganze Buch hinweg nicht geändert. Allerdings ging es Lily da nicht anders. Bei Ash hingegen war mein erster Gedanke „Der ist nett, den mag ich“, daraus wurde jedoch schon recht schnell „Der ist ja alles andere als nett und unschuldig“, aber ich mochte ihn trotzdem. Ebenso wie Adriana.
Der Ball war dann die erste wirklich spannende Stelle und danach wollte es auch gar nicht mehr aufhören: So viele unerwartete Wendungen und Überraschungen. Und immer wenn ich dachte, ich hab langsam raus, wer auf welcher Seite steht und was passiert, kam ein neues Detail ans Licht und alles wurde anders. Für dieses Buch gilt definitiv: Niemand und nichts ist so, wie es den ersten Anschein hat.
Das Ende kam dann wirklich noch einmal sehr überraschend und ich hab eine Weile wirklich den Mund nicht mehr zu bekommen. Und als ich dann noch den Epilog gelesen hatte, war ich erstrecht fassungslos. Liebes Impress-Team, es muss einfach noch einen zweiten Teil geben. Liebe Catherina, wie kannst du mir dieses Ende antun? Bei einem (bis jetzt noch und hoffentlich bald nicht mehr) Einzelband?? Da MUSS einfach noch etwas kommen. Das kann doch so auf keinen Fall enden. Jeder, der es gelesen hat, wird mich an dieser Stelle verstehen. Alle anderen, lest es, ich will hier nicht spoilern.
In dieser Hinsicht hoffe ich auf einen zweiten Teil, der mich aus dem Regen holt, in dem ich nach diesem Ende stehe, und gebe dem Buch 4 Sterne.

Rabe 4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s